Stuttgarter Weihnachtsmarkt

2015-12_MyKidsToursWeihnachtsmarktStuttgart_01_1400

Am Adventssamstag waren wir in der Stuttgarter Innenstadt.

Wir hatten noch einen Einkaufsgutschein für Schuhe mit Verfallsdatum SONNTAG, also Last Call zum Einlösen und ab in die Stadt.

Prinzipiell geht ja meine Frau (Mama Melli) sehr gerne in die Innenstadt und sei es nur um ein bissle zu bummeln. Bei mir (Papa Jay) ist es ganz anders, ich bin mehr so der Online-Shopping-Typ…

Jedenfalls konnte der Gutschein nur im Ladengeschäft eingelöst werden (was für ein veraltetes Geschäftsmodell).

Nach erfolgreichem Schuh-Einkauf und nach dem wir nun schon in der Stadt waren, wollten wir auch auf dem Weihnachtsmarkt… etwas essen.

Da mir die Wurst bei der Eisbahn zu kommerziell erscheint, habe ich mich an einen anderen „authentischen“ Essens-Stand erinnert, in einer anderen Ecke der Innenstadt.

Für alle, die den Stuttgarter Weihnachtsmarkt noch nicht kennen: der Weihnachtsmarkt ist der größte in Europa und eine Familie kann hier auch schon mal einen kompletten Tag verbringen.

Jedenfalls sind wir dann zu dem „Szene“-Weihnachtsstand von „Connys“. In meiner Erinnerung waren die Würschtle hier besonders gut…
2015-12_MyKidsToursWeihnachtsmarktStuttgart_11_1400
Die Familie hat Hunger also ran an die Wurst.
„Kinder welche Wurst wollt Ihr denn?“
„Die weiße…“.
Die weiße Wurst heißt bei Connys Kalbswurst.
JP5: „Iiihhh die ist ja grün!“
FJ3: „Iiihhh die ist ja grün!“

Tja in der Wurst ist auch Schnittlauch drin… aber nach ein wenig Eskalation gab es am Schluss trotzdem ein Happy-End.

2015-12_MyKidsToursWeihnachtsmarktStuttgart_13_O
Frisch gestärkt sind wir dann zum Kinder-Highlight des Stuttgarter Weihnachtsmarkts, dem Schloßplatz.

2015-12_MyKidsToursWeihnachtsmarktStuttgart_14_1400

Wir haben sooo viel Glück und die Sonne scheint.

Zug fahren, mit der Weihnachts-Bimmelbahn, Zug schauen…

2015-12_MyKidsToursWeihnachtsmarktStuttgart_16_1400

…und Riesenrad fahren.

2015-12_MyKidsToursWeihnachtsmarktStuttgart_15_1400

Auf dem Weg zurück sind wir dann noch in den Videodreh der Band „von Welt“ gestolpert, aber das habt Ihr bestimmt schon längst in unserem anderen Beitrag gelesen.