VEGANE SCHOKOMUFFINS

Vegane Schokomuffins

Heute am Tag des Schokoladenkuchens zeige ich euch, wie ihr ganz schnell die schokoladigsten und saftigsten Muffins eures Lebens zaubert! Wer Schokolade liebt ist hier genau richtig und das auch noch ohne tierische Produkte!

Zutaten:

Ihr benötigt:

300 g         Dinkelmehl (normales Mehl geht auch)
250 g         Zucker
1     Pkt      Backpulver
50   g         Backkakao
375 ml       Wasser
7    EL       pflanzliches Öl
wahlweise: 
Blaubeeren, Edelbitter-Schoki, andere Früchte, Nüsse etc.

Wir haben am Tag des Schokoladenkuchens natürlich noch Edelbitter-Schoki für die extra Portion Schokoflash verwendet.

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermischen, dann wir der Teig sehr flüssig, keine Angst das ist normal! Den flüssigen Teig am besten mit einer Kelle in Muffinförmchen geben und dann bei 175 °C bei Ober- und Unterhitze ca. 25 min auf mittlerer Schiene backen (Angaben können je nach Backofen variieren). Danach gut auskühlen lassen.

 

Servieren und Dekorieren:

Die Muffins schmecken mir am allerbesten, wenn dazu noch etwas fruchtiges/saures kommt. Hierzu bietet sich jedes Obst wirklich super an: egal ob Birnen, Äpfel, Beeren oder Pfirsich. Wichtig ist nur: Frisch und nicht aus der Dose, damit wir uns den künstlich/industriellen Zucker sparen!

Und nun ab an den Herd und nachbacken! Lasst es euch schmecken!

 

Eure Vero (@lockenprinzessin)

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar