Playmobil FunPark

Playmobil FunPark, der etwas andere Erlebnispark.

Bereits hinter dem Eingang gibt es für unsere Kinder kein Halten mehr, die Playmobil Eisenbahn und die Baustelle sind einfach zu einladend, und uns wird die Besonderheit des Parks sehr schnell klar:
Hier geht es um das freie Spiel der Kinder.

Der erste Höhepunkt unseres Besuches ist eine große Baustelle mit bunten Steinen.

An die 20 Kinder schaufeln und baggern was das Zeug hält.

Nur mit dem Versprechen das noch mehr Attraktionen auf uns warten, lassen sich unsere Kinder dazu bewegen die Baustelle wieder zu verlassen.

MyMomDesignPlaymobilFunParkBaustelle_945
 

Ein weiteres Highlight dieser Woche sind die Küstenwachen-Tage.
Dazu steht ein großes Rettungsboot der DLRG Nürnberg-Roth direkt hinter dem Eingang.

Auch auf dem See der Piraten ist die DLRG unterwegs, hier dürfen die Kinder in ein Boot steigen und selber paddeln.

Auf dem Weg zum See stärken wir uns zunächst mit lecker Crepe, bevor dann die ganze Familie das Piratenschiff entert.

Wir balancieren über die Planken, lenken mit dem Steuerrad, studieren die Schatzkarten, klettern auf allen vieren unter Deck und läuten die Schiffsglocke.

Ein großer Spaß für die ganze Familie.

MyMomDesignPlaymobilFunParkPiratenschiffDeck_1140
 

Gleich neben dem See wartet die große Kletterlandschaft der Dinosaurier.

Nach dem Aufstieg durch den Dino Dschungel wartet eine Playmobil-Ritterburg in Lebensgröße darauf von uns gestürmt zu werden.
Der große Burgturm ist auch das höchste Gebäude auf dem Gelände und bietet eine super Sicht bis nach Nürnberg.

Danach versuchen wir uns als Goldgräber…

MyMomDesignPlaymobilFunParkGoldRush_1140
 

Egal ob die Sonne scheint oder es auch mal regnet – auch das ist ist im Playmobil FunPark kein Problem,
es gibt für jede Jahreszeit den riesigen Indoor-Bereich.

Hier ist ein großer Kletterpark, sowie als besonderes Highlight die Möglichkeit mit im aktuellen Sortiment verfügbaren Playmobil-Spielzeug zu spielen.

Der große Spielbereich wird dazu durch Spielinseln, z.B. in Form von Baumhäusern oder Wikingerschiffen unterteilt.

Zum Feierabend werden dazu alle Spielzeuge von den Mitarbeitern aufgeräumt und wieder aufgebaut.

MyMomDesignPlaymobilFunParkIndoor_1140
 

Draussen gibt es noch den Playmobil Bauernhof zu erkunden. Hier können die Kinder Playmobil-Kühe melken oder selber mit Tret-Traktor fahren.

MyMomDesignPlaymobilFunParkFarmer_1140
 

Bevor es Abend wird machen wir noch einen Abstecher in den großen Playmobil-Shop.

Der Laden hat eine wirklich große Auswahl und wohl das ganze Sortiment vorrätig.
Neben dem Spielzeug aus dem Hauptkatalog sind hier auch die Ergänzungen und das Zubehör erhältlich, das ansonsten in erster Linie über den Versand verkauft wird.

Während nach und nach die Themenbereiche des Parks geschlossen werden, werden zur Freude der Kinder zwei große Spielzeuganhänger auf die Restaurantterasse gefahren.

So gibt es nach dem Abendessen noch die Möglichkeit mit einer großen Ritterburg und einem Feenschloß zu spielen.

Klar das unsere Kinder gar nicht mehr weg wollen.
 

My Kids Tours Tipp

Der FunPark ist auch bei schlechtem Wetter ein gutes Ausflugsziel, da die Kinder auch im Indoor-Bereich ausgiebig mit Playmobil spielen können.
 

Infos

Der Park ist das ganze Jahr geöffnet, allerdings ist in der Wintersaison von Anfang November bis Ende März der Außenbereich geschlossen.
Kinder unter drei Jahren zahlen keinen Eintritt.

Zur Webpage: Playmobil FunPark