Gardaland mit Kleinkind

In einen Freizeitpark gehen mit einem Kleinkind???

Wir haben es ausprobiert…

Zugegeben, ich bin kein Erst-Täter! Freizeitparks besuchen wir mit den Kids schon seit sie klein sind… Aber daher kann ich auch aus Erfahrung sagen, welcher Park sich lohnt und nicht…

Als wir in Florida in Disney World waren, hat mein Onkel geantwortet auf die Frage an mich: warum gehst Du mit so kleinen Kids dahin? … mit: sie tut das nicht für die Kids, sie tut es für sich 🙂 … und ich kann nicht leugnen, dass ich selbst gerne in solche Parks gehe! Mich faszinieren solche Parks und die Welten, die dort aufgebaut sind und das Feuerwerk an Farben für die Augen… Im Endeffekt entscheiden es die Eltern: gehst Du gerne in Freizeitparks, hast Du Spaß! Ist es für Dich eine Qual, wird man es sein lassen und natürlich so lange wie möglich heraus zögern, bis der Nachwuchs danach fragt… Das Argument ist dann ja immer, dass die Kids sich später nicht daran erinnern, oder auch nicht darüber berichten können in Schule etc… wenn sie noch (zu) klein sind… Ich bin da eher so #lifeforthemoment und geniesse den Moment! Ganz nach meinem Motto #enjoyeveryMOMent…

Und Spaß haben die Kleinen auf alle Fälle… in DEM MOMENT eben…

Als wir also dieses Jahr am Gardasee waren für ein paar Tage im Frühling, haben wir überlegt ob wir mit der kleinen Maus einen Abstecher ins Gardaland machen sollten? Natürlich habe ich mich vorher informiert und es wurde online schon gezeigt, dass man viel fahren kann als Kleinkind. Wir haben uns dann für die Nachmittags-Variante entschieden und ein Ticket für den halben Tag gekauft.

Das ist eine tolle Lösung. Mittagessen- und schlaf waren dann erledigt und die Kleine war gut gelaunt! Dazu ist der Eintritt günstiger als ein ganzer Tag und ein halber Tag zu Beginn reicht völlig aus.

Es gab allerdings tatsächlich sooooviel zu fahren, dass wir es zwar geschafft haben und sogar noch 2 Achterbahn Fahrten für Große drin waren… aber es war auch ein bewölkter Tag und daher eher leer im Gardaland. Viele hatten wohl Angst vor Regenschauer, der große Regen blieb zum Glück aus, und für uns natürlich super, denn es gab fast keine Schlangen an den Fahrgeschäften.
Und einige Fahrgeschäfte ist Lilli auch mehrfach gefahren…

Von vielen verschiedenen Freizeitparks war das Gardaland mit Abstand ein Park, indem es total viele Möglichkeiten und Spaß gibt auch schon für die Kleinsten…

Wir gehen auf alle Fälle nochmal hin und können es auch nur empfehlen!

 

Mama Melli

Schreibe einen Kommentar